Einstiegsbild: Kategorie Auflösung des Vereins

Auflösung des Vereins

Der Verein kann durch Beschluss der Mitgliederversammlung aufgelöst werden. Für den Beschluss zur Auflösung des Vereins ist allerdings eine 3/4-Mehrheit erforderlich (§ 41 BGB). Die Satzung kann eine abweichende Mehrheit vorsehen (z. B. 2/3-Mehrheit, aber auch Einstimmigkeit). Daneben kommt auch in folgenden Fällen eine Auflösung des Vereins in Betracht, wie zum Beispiel bei einem in der Satzung festgelegten bestimmten Zeitraum, wodurch die Auflösung dann automisch erfolgt.

Top Themen
Verein ohne Vorstand – was nun?

Verein ohne Vorstand – was nun?

Wenn es bei den turnusmäßigen Wahlen kein neuer Kandidat antritt, bleibt der Alte im Amt, bis ein neuer gefunden und gewählt wird Oder bleibt der Verein ohne Vorstand Klare Antwort: Im Normalfall nein Es sei denn, die Satzung Ihres Vereins regelt... weiterlesen ›
Auflösung des Vereins: ein Überblick

Auflösung des Vereins: ein Überblick

Der Verein kann durch Beschluss der Mitgliederversammlung aufgelöst werden Für den Beschluss ist eine 3/4-Mehrheit erforderlich (§ 41 BGB) Die Satzung kann eine abweichende Mehrheit vorsehen (z B 2/3-Mehrheit, aber auch Einstimmigkeit)Daneben... weiterlesen ›
Liquidation

Liquidation

Fällt das Vereinsvermögen im Fall der Auflösung des Vereins nicht an den Fiskus, muss eine Liquidation stattfinden Mit anderen Worten: Der Verein muss abgewickelt werden Die Liquidation dient den Gläubigern den Vereins und zugleich auch jenen... weiterlesen ›