Einstiegsbild: Kategorie Mitarbeiter im Verein

Mitarbeiter im Verein

Seit Einführung der Mini-Jobs ist es auch für Vereine interessanter geworden, die vakanten Stellen für Übungsleiter etc. mit geringfügig Beschäftigten zu besetzen. Mit der Erhöhung der höchstmöglichen Vergütung auf 450,00 € ist das noch gestiegen. Die steuerfreie Aufwandsentschädigung für Übungsleiter etc. in Höhe von monatlich 200 € gilt nach wie vor: In diesen Fällen erhöht sich der Grenzbetrag für eine sozialversicherungsfreie Beschäftigung faktisch von 450 € auf monatlich 650 €.

Der Nachwuchs für den Vorstand fehlt?

Der Nachwuchs für den Vorstand fehlt?

Der Turn- und Sportverein Benediktbeuern-Bichl (TSVBB) steht vor der Auflösung Es fehlt Nachwuchs für den Vorstand Vereine im Loisachtal kennen die Problematik: Die große Verantwortung in der Vereinsspitze lastet oft schwer Nur wenige Mitglieder... weiterlesen ›
Geringfügige Beschäftigung

Geringfügige Beschäftigung

Seit Einführung der Mini-Jobs ist es auch für Vereine interessanter geworden, die vakanten Stellen für Übungsleiter, Ausbilder und Betreuer mit geringfügig Beschäftigten zu besetzen Mit der Erhöhung der höchstmöglichen Vergütung auf 450,00 €... weiterlesen ›
Kurzfristige Beschäftigung

Kurzfristige Beschäftigung

Bleiben Sie mit kurzfristigen Beschäftigungen flexibel Ob eine Großveranstaltung abgewickelt werden muss oder Sie in Ihrem Verein aus sonstigen Gründen vorübergehend zusätzliche Arbeitskräfte benötigen: Mit kurzfristigen Beschäftigungen bleiben... weiterlesen ›
Mini-Job

Mini-Job

Mini-Jobs (450-Euro-Jobs) sind geringfügig entlohnte Beschäftigungen Das bedeutet: Wenn Sie einen Mitarbeiter als Mini-Jobber einstellen, kann er unabhängig von der Arbeitszeit monatlich bis zu 450 € verdienen Mini-Jobber brauchen für diesen... weiterlesen ›