Eintrag in die Satzung nach AO § 52

  • This topic has 2 Antworten, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 1 Jahr, 8 Monate by  meigarten.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden meigarten

    Hallo,
    eine Frage zur Satzung. In die Satzung muss der Vereinszweck angegeben werden. Leider sind die Aussagen dazu sehr breit gefächert und nicht klar.
    Die AO unter § 52 Absatz 23 sagt aus:
    – Zitat Anfang:
    23. die Förderung der Tierzucht, der Pflanzenzucht, der Kleingärtnerei, des traditionellen Brauchtums einschließlich des Karnevals, der Fastnacht und des Faschings, der Soldaten- und Reservistenbetreuung, des Amateurfunkens, des Modellflugs und des Hundesports;
    – Zitat Ende:
    Wir brauchen davon nur die Förderung der Kleingärtnerei.
    Jetzt habe ich dazu gefunden, dass der Punk aber vollständig zu übernehmen ist.
    Was ist dann mit Reservistenbetreuung, Amateurfung, etc., die treffen doch nicht zu?
    Kann ich da kürzen?

    Danke schon einmal im voraus. MfG

    Tom Tom

    In der Satzung soll der Zweck ihres Vereins dargestellt werden. z.B.
    3. Zweck und Aufgaben des Vereins
    Zweck und Aufgaben des Vereins sollen vor allen Dingen sein:
    a) die Förderung des Kleingartenwesens, der Naturverbundenheit, der körperlichen und geistigen Entspannung sowie Beratung und Schulung seiner Mitglieder;
    b) die Schaffung und Erhaltung von Kleingartenanlagen und den dazu gehörenden Gemeinschaftsanlagen, die der Allgemeinheit zugänglich sind;
    c) die Beaufsichtigung und Weiterverpachtung von Dauerkleingärten und Gemüseland im Sinne des Bundeskleingartengesetzes;
    d) den Kleingarten zu pflegen und seine Mitglieder anzuhalten, den Garten entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen über das Kleingartenwesen (z.B. dem
    Bundeskleingartengesetz) und der jeweils gültigen Gartenordnung zu bewirtschaften;
    e) die Erziehung der Jugend zur Naturverbundenheit und insbesondere die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit innerhalb der Deutschen Schreberjugend;
    f) die Erhaltung der Umwelt, Flora und Fauna zum Wohle der Allgemeinheit.

    In der AO §52 sind all die Zwecke aufgeführt, die als Gemeinnützig zählen und somit steuerbefreit sind, wie z.B: unter §52(2) Nr. 23 die Kleingärtnerei.

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
    Kein Profilbild vorhanden meigarten

    Hallo Tom,
    recht herzliche Dank für Ihre schnelle Antwort. Sie hat mir sehr geholfen.
    MfG

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.