Einstiegsbild: Kategorie Mitgliedsbeitrag

Mitgliedsbeitrag

Vereinen steht es frei, ob Sie von Ihren Mitgliedern einen festgelegten Beitrag erheben wollen. Im Falle eines festen Beitrags, ist der Verein dazu verpflichtet dies in der Satzung vorab zu regeln. Dabei kommt es darauf an, die Beitragspflicht so detailliert wie nötig, aber trotzdem so allgemein wie möglich zu regeln, um nicht schon bei jeder noch so geringfügigen Veränderung (z. B. Erhöhung des Mitgliedsbeitrags) gleich eine Satzungsänderung herbeiführen zu müssen.

Umlagen im Verein rechtssicher ankündigen

Umlagen im Verein rechtssicher ankündigen

Üblicherweise zahlen Mitglieder einen bestimmten, wiederkehrenden Beitrag – den Mitgliedsbeitrag Stattdessen oder auch daneben können aber auch noch weitere Verpflichtungen vorgesehen werden, die der Förderung Ihres Vereinszwecks... weiterlesen ›
Beitragserhöhung

Beitragserhöhung

Die Beitragserhöhung ist ein sehr emotional besetztes Thema Als Vereinsvorsitzender können Sie erheblich dazu beitragen, die Diskussion um eine Beitragserhöhung zu versachlichen Dabei ist es legitim, sich im Interesse des Vereins bewährter... weiterlesen ›
Dauerauftrag

Dauerauftrag

Die Zahlungsform können Sie bereits in der Vereinssatzung, aber auch in einer Beitragsordnung regeln Im Wesentlichen gibt es drei Möglichkeiten, die Beiträge zu erheben Neben der Einzelüberweisung und der Einzugsermächtigung kommt auch der... weiterlesen ›
Elternhaftung

Elternhaftung

Die Zahlungsmoral ist so schlecht wie noch nie Ein Fall für sich sind jugendliche Mitglieder So willkommen sie sind; zu einem Problem werden sie, wenn sie ihren Mitgliedsbeitrag nicht zahlen Dass auch die Eltern als gesetzliche Vertreter den... weiterlesen ›