Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

1.vorsitzender legt Amt plötzlich nieder

gefragt von Nicibaer12
am 29.05.2015
um 08:57 Uhr
Unser Vereinsvorstand besteht aus dem 1. Vorsitzenden, Schriftführer und mich als Kassierer. Nun hat am Wochenende unser 1.vorsitzender sein Amt niedergelegt, nachdem er vor 1 1/2 Jahren erst nochmal mit großer Zustimmung und Begeisterung der Mitglieder im Amt bestätigt wurde.
Unser Vorsitzender wirft dem restlichen Vorstand (auch dem erweiterten) Vertrauensmissbrauch vor. Geschäftsfähig bleiben ja erstmal.

Sind wir verpflichtet unsere Vereinsmitglieder über die Veränderungen zu informieren? Oder wäre es einfach Fairness unseren Mitgliedern gegenüber? Wenn ja, in welcher Form sollten wir informieren ? Unsere Satzung sieht dazu nichts vor.
Danke schon mal im Voraus .

Antworten & Kommentare

 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner