Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Anträge zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung

gefragt von Wolf
am 16.05.2013
um 20:36 Uhr
Wenn eine außerordentliche Mitgliedeversammlung zu einem eng umrissenen Thema ansteht, ist es statthaft, schriftlich zu diesem Thema ausformulierte Anträge an den Vorstand zu senden?
Gehen mehrere Anträge ein, wie ist dann bei der Versammlung zu verfahren? Abhandlung der Anträge in der Reihenfolge des Eingangs? Oder muß auf der Versammlung über die Zulassung uhd Reihgenfolge abgestimmt oder anderweitig befunden werden?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 18.05.2013
um 07:38 Uhr
Wenn es für außerordentliche Mitgliederversammlungen keine besonderen Satzungsregelungen gibt, gelten auch die Vorschriften für die "normale" MV. Demzufolge können auch Anträge gestellt werden.
Normalerweise werden sie so abgehandelt, wie sie eingegangen sind. Dem Versammlungsleiter steht es aber frei, mehre Anträge zum gleichen Thema zu einem Block zusammenzufassen. Dennoch muss aber jeder einzeln behandelt werden. Nur wenn es mehrere tatsächlich identische Anträge gibt, kann man diese als einen behandeln, muss aber die Antragsteller benennen.

Da es sich ja nicht um sog. Dringlichkeitsanträge handelt, die noch während der Versammlung gestellt werden, muss über die Zulassung dieser auch nicht abgestimmt werden.

H. Baumann
Kontakt über: www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner