Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Aufwandsspende

gefragt von Ingrid
am 02.11.2011
um 22:01 Uhr
Ich habe dem Verein PKW Fahrtkosten gespendet.
1) Muß die Spendenquittung jetzt Aufwandsspendenquittung heißen?
2) Muß aus der Spendenquittung draus hervorgehen, wofür gespendet wurde? in diesem Fall Fahrtkosten nach.....
3) muß das offiziell verbucht werden, z.B. Einzahlung Spendeneingang, Auszahlung Reisekosten?

Gruß
Ingrid

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von mouche
am 08.11.2011
um 09:59 Uhr
Hallo Ingrid,
es genügt, wie bisher, bei der Spendenbescheinigung für "Geldzuwendungen" der Vermerk, dass es sich um eine Aufwandsspende also um einen Aufwandsverzicht handelt. Das entsprechende Muster zu dieser Spendenbescheinigung finden Sie im Handbuch für den Vereinsvorsitzenden unter dem Titel: Aufwendungsersatz geltend machen A90/14.
Es ist wichtig, dass die Vereinnahmung der Zuwendung in der Buchführung erfasst ist und zum entsprechenden Nachweis auch die entsprechenden Belege vorhanden sind. Daraus müssen sich Einzahlung, Spendeneingang und in Ihrem Falle Auszahlung Reisekosten klar ableiten lassen.
Natürlich wird dann aus der Spendenquittung auch hervorgehen, wofür gespendet wurde.
Es ist selbverständlich,dass Sie das Doppel der Zuwendungsbestätigung, wie bei jeder anderen Spende auch, ebenfalls aufbewahren.
Gruß
mouche
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner