Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Ehrenamtspauschale

gefragt von Tom
am 29.12.2014
um 14:26 Uhr
Unser 1. Vorsitzender möchte gern die Ehrenamtspauschale (720 €) in Anspruch nehmen, rückwirkend ab 2013. Gleichzeitig möchte er diese dann aber wieder spenden und eine Spendenbescheinigung erhalten.

In unserer Satzung ist hierzu nichts geregelt. Auch der Passus, das der Vorstand ehrenamtlich tätig ist, ist nicht vorhanden.
Kann die Ehrenamtspauschale gewährt werden, auch nachträglich für 2013?
Wie läuft dies buchungstechnisch ab?
Das Thema ist mir absolut neu, daher für die adäquate Antwort(en) besten Dank im Voraus.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 29.12.2014
um 18:41 Uhr
Die Ehrenamtspauschale darf nur ausgezahlt werden, wenn es eine entsprechende Satzungsgrundlage dafür gibt. Anderenfalls würde der Verein seine Gemeinnützigkeit verlieren.

Eine rückwirkende Zahlung wäre aber auch dann nicht möglich, da das Geschäftsjahr 2013 bereits abgeschlossen ist.

Wenn Sie die Ehrenamtspauschale künftig zahlen wollen, dann müssen Sie zuerst die Satzung ändern.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner