Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Einladungsfrist zur Mitgliederversammlung

gefragt von Fö.V.
am 24.06.2015
um 18:50 Uhr
guten Tag,

ich habe folgende Frage: wir möchten im September die Mitgliederversammlung abhalten, bei welcher ein komplett neuer Vorstand gewählt werden soll. (das momentane Team steht aufgrund von Differenzen mit der Schulleitung nicht mehr zur Wahl).
Unsere Satzung sagt folgendes: "Die Ladung erfolgt schriftlich oder im Wege öffentlicher Ladung durch Anzeige in der Offenbach Post. Die Ladungsfrist beträgt vier Wochen. Sie ist eingehalten, wenn die Ladung zur Mitgliederversammlung vier Wochen vor dem vorgesehenen Termin bei der Post aufgegeben wird oder drei Wochen vor dem vorgesehenen Termin Anzeigeauftrag erteilt wird."

und nun die Frage: darf ich die Einladungen zur Mitgliederversammlung bereits Ende Juli verschicken, damit über die Ferienzeit genug Zeit für die Mitglieder bleibt, sich damit auseinander zu setzen, wer sich ggf. als Vorstand zur Verfügung stellt?
Oder muss die Einladung zwingend 4 Wochen vor Termin bei den Mitgliedern sein, weil das Wort "mindeststens vier Wochen .... " in der Satzung fehlt.
Vielen Dank!

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 27.06.2015
um 20:27 Uhr
Wenn die Ladungsfrist nicht auch eine maximale Grenze vorsieht, dann handelt es sich immer um eine Mindestfrist. In Ihrem Fall bedeutet das, dass die Einladung mindestens vier Wochen vor der Versammlung beim Mitglied eingegangen sein muss. Somit können Sie diese also auch weit früher verschicken. Allerdings sollte die Zeitspanne auch nicht zu lange sein, weil die Mitglieder dann die Einladung oft wieder vergessen. In solch einem Fall hat sich eine kurze Erinnerung kurz vor der Versammlung bewährt.

H. Baumann
www.vorstandstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner