Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Erstattung von Reisekosten für Mitglieder zur MGV

gefragt von DVUDeV
am 11.03.2013
um 14:21 Uhr
Muss ein bundesweit tätiger Verein den anreisenden Vereinsmitgliedern zur Mitgliederversammlung die Reisekosten erstatten?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 11.03.2013
um 20:11 Uhr
Nein! Wenn er es täte, wären es für die Mitglieder steuerpflichtige Einnahmen. Das sind keine Fahrten im Auftrag des Vereins, sondern dienen der Erfüllung der Mitgliedspflichten und -rechte. Wenn ich einem bundesweit agierenden Verein beitrete, muss ich mir auch darüber im Klaren sein, dass womöglich weitere Wege anfallen, als wenn ich in meinem Ort bleibe.

H. Baumann
Kontakt über: www.vorstandswissen.de
Avatar
Antwort von DVUDeV
am 11.03.2013
um 20:51 Uhr
Gilt aber nicht für Beiräte und Vorstände, oder?
Avatar
Antwort von hbaumann
am 12.03.2013
um 17:24 Uhr
Doch, auch für Vorstände!

Nur, wenn diese Extrafahrten für den Verein machen, können ihnen die Reisekosten erstattet werden - z.B. zu Weiterbildungen, Sitzungen des Dachverbandes usw.

Beim Vorstand können Sie das Problem der Fahrkosten aber doch über die Ehrenamtspauschale von 720 Euro pro Jahr lösen.

H. Baumann
Kontakt über: www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner