Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Gemeinnützigkeit

gefragt von Baby
am 11.05.2014
um 18:21 Uhr
Unser Verein möchte "spezial Kurse" im sportlichen Bereich anbieten, die nicht nur von Vereinsmtgliedern sondern auch von Aussenstehenden wahrgenommen werden können. Hierfür will der Verein eine "Kursgebühr" verlangen/einführen. Diese Einnahmen sollen vorrangig der Sportjugend zugeführt werden.
Gefährdet der Verein durch Einnahme von Kursgebühren
von nicht !!! Vereinsmitgliedern seine Gemeinnützigkeit ???

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 12.05.2014
um 13:30 Uhr
Nein!

Sportkurse zählen zu den sportlichen Veranstaltungen. So lange diese Kurse einen belehrenden Charakter haben und nicht nur Freizeitvergnügen sind, sind die Einnahmen sogar von der Umsatzsteuer befreit (§ 4 Nr. 22 UStG) - egal ob für Mitglieder oder Nichtmitglieder.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner