Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Haftung für Sachschaden während einer Trainingspause

gefragt von MFo
am 21.04.2013
um 19:50 Uhr
Einem Übungsleiter wurde während einer Trainingspause von einem Sechsjährigen mit einem Ball die Brille vom Gesicht geschossen. Die Brille konnte nicht mehr repariert werden. Wer haftet für den Sachschaden?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 23.04.2013
um 16:20 Uhr
Sechsjährige sind nicht schuldfähig, demzufolge muss der Junge dafür auch nicht haften. Auch seine Eltern nicht, da sie während des Trainings nicht die Aufsichtspflicht haben.

Sie sollten bei Ihrem Landessportbund nachfragen, ob Brillenschäden im Rahmen der Unfallversicherung gedeckt sind.

H. Baumann
Kontakt über: www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner