Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Hat der Vorstand ein detailliertes Einsichtsrecht in Geschäftsunterlagen?

gefragt von capi
am 13.01.2016
um 12:18 Uhr
Hallo,

hat man als 4. oder 5. Vorstandsmitglied (Beirat?) bei einer Mindestvorstandsgröße von 3 Personen ein detailliertes Einsichtsrecht in alle Geschäftsunterlagen und Finanzberichte des gemeinnützigen Vereins auch außerhalb der Mitgliederversammlung?
Insbesondere wenn der gemeinnützige e. V. selbst 100%tiger Gesellschafter weiterer Gesellschaften ist, wie von mehreren gGmbHs.
Gilt das Einsichtsrecht, falls es besteht, dann auch für die Geschäfts/Finanzunterlagen der untergeordneten Gesellschaften des gemeinnützigen Vereins.

Haftet man als Vorstandsmitglied auch für eventuelle Misswirtschaft in den vom Gem. e.V. betriebenen gGmbHs?

Da Jahresabschlüsse oft erst viele Monate nach dem Jahresende vorliegen hat man als Vorstandsmitglied auch unterjährig ein Einsichtsrecht schon bevor die Jahresabschlüsse erstellt sind?

In der Satzung steht, dass der Jahresabschluss in der ersten 3 Monaten des Folgejahres vorgelegt werden muss.
Was ist, wenn der Jahresabschluss dann noch nicht vom Steuerberater erstellt wurde?

Heerzlichen Dank fürs Lesen und noch herzlicheren Dank für Antworten.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 14.01.2016
um 06:16 Uhr
Wenn die Beisitzer laut Satzung zum gewählten Vorstand gehören und auch sonst bei allen Abstimmungen/Entscheidungen dabei sind, haben sie natürlich auch ein Einsichtsrecht in Vereinsunterlagen, zumindest aber ein Informationsrecht. Wie weit das auch auf die Unterlagen der gGmbHs zutrifft, kann ich nicht einschätzen. Das hängt sicher auch vom Gesellschaftervertrag ab.

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner