Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Kassenprüfer / Vorstand

gefragt von Lisa55
am 26.11.2013
um 15:11 Uhr
Durch das Ausscheiden unserer Schriftführerin aus unserem Vorstand sowie Verein mußte der Vorstand eine neue Schriftführerin berufen. Unsere Satzung besagt: Beim Ausscheiden eines Vorstandsmitgliedes kann der Vorstand bis zur ordnungsgemäßen Neuwahl einen Nachfolger berufen. Die MV bestätigt die Berufung. Neuwahlen erfolgen in nächsten Jahr. Soweit ist zur letzten MV auch alles ordnungsgemäß abgelaufen.
Nun meine Frage: Die zur Schriftführerin berufene Sportfreundin wurde zur letzten Wahlversammlung zu einem von 2 Kassenprüfern gewählt. Nun dürfen aber Kassenprüfer keine Vorstandsamt bekleiden.
Müssen wir jetzt noch einen neuen Kassenprüfer wählen oder darf die Sportfreundin die diesjährige Kassenprüfung noch mit dem 2. Kassenprüfer durchführen ???

Wer kann mir helfen.
Danke im Voraus.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 27.11.2013
um 17:26 Uhr
Streng genommen, müsste die Schriftführerin ihr Amt als Kassenprüferin sofort niederlegen. Wenn sie sich doch noch an der Kassenprüfung beteiligt, muss die Mitgliederversammlung zuerst auf der kommenden Versammlung signalisieren, dass sie damit einverstanden ist. Ist sie das, kann der Kassenprüfbericht vorgetragen und die Entlastung des Vorstandes beantragt werden.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner