Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Kommissarischer Kassier nach Wahl zum 2. Vorstand möglich?

gefragt von randre
am 28.10.2015
um 18:49 Uhr
Hallo zusammen,

wir haben im Januar Neuwahlen und stehen vor dem Problem, dass wir nicht ausreichend freiwillige Mitglieder für die zukünftige Vorstandschaft haben.

Nun unser Gedanke:
1. Vorstand bleibt.
2. Vorstand neu -> macht ehemaliger Kassier
1. Schriftführer neu -> kann besetzt werden
2. Schriftführer neu -> kann besetzt werden
Kassier -> keine Besetzung -> daher kommissarisch durch 2. Vorstand

Ist dies überhaupt möglich?

Unsere Satzung sagt folgendes zum Vorstand:

§6 Vorstand
Die Vorstandschaft besteht aus:
a) dem 1. Vorsitzenden
b) dem 2. Vorsitzenden
c) dem 1. Schriftführer, 2. Schriftführer
d) dem Kassier
.
.
.
Der Beginn der Amtszeit des Vorstandes fällt mit seiner Wahl zusammen.
Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind der 1. und 2. Vorsitzende, die den Verein je allein vertreten. Im Innenverhältnis ist der 2. Vorsitzende zur Vertretung nur berechtigt in den Fällen, in denen der 1. Vorsitzende verhindert ist.
Der Vorstand erledigt und regelt die laufenden Geschäfte, beruft die Vorstandschaft, alle Versammlungen und - falls veranlasst - das Ehrengericht ein. Alle Beschlüsse der Vorstandschaft sind schriftlich niederzulegen. Zu allen Beschlüssen genügt die einfache Mehrheit. Bei Stim-mengleichheit entscheidet die Stimme des 1. Vorsitzenden. Die Vor¬standschaft ist beschluss-fähig, wenn mindestens 3 dieser Personen anwesend sind.

§Jahreshauptversammlung
.... Für ausgeschiedene Vorstandsmitglieder bestimmt die Vorstandschaft bis zur nächsten Jahreshauptversammlung einen Ersatzmann.

Vielen Dank schon mal.

Gruss André

Antworten & Kommentare

 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner