Superbanner
 
 
Fragen & Antworten
Avatar

misstraunsantrag oder abwahl

gefragt von tina1977
am 27.02.2017
um 21:33 Uhr
Hallo
Meine Frage also wir sind in ein kleingarten Verein,dort ist ein 2 Vorsitzender der privat
Urkundenfälschung gemacht hat.ist das ein Grund natürlich mit beweisen ihn abzuwählen?
Und wieviel unterschrieften brauchen wir?
Wir haben 24 Gärten es sind aber nicht alles besetzt.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von Tom
am 27.02.2017
um 23:47 Uhr
Harte Anschuldigungen, für die Sie stichhaltige Beweise benötigen.
Wenn Sie diese haben, sollten Sie sich zunächst an die Polizei wenden, Urkundenfälschung ist kein Kavaliersdelikt und wird laut StGB §267 mit Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe belangt.
Bzgl. des Vereins sollten Sie sich die Satzung ansehen und vom Minderheitenrecht Gebrauch machen. Danach muss zu einer Mitgliederversammlung eingeladen werden, wenn 10 % der Mitglieder dies verlangen. In der Satzung kann die Hürde „höher gelegt“ werden (z.B. ein Drittel der Mitglieder).
Hierüber können Sie die Ab- und Neuwahl des 2. Vorsitzenden anstoßen.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner