Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Privater Streit im Verein- Folgen?

gefragt von Meadhbhleser
am 24.10.2014
um 13:05 Uhr
Hallo,
da ein privater "Streit" zwischen mir Kassenwartin und dem 1. Vorsitzenden besteht, fordert dieser nun von mir eine schriftliche Austrittserklärung. Ansonsten beruft er eine Mitgliederversammlung ein und stellt dort den Antrag auf Ausschluss. Mir ist auch bekannt das der 1. Vorsitzende Hetzaktionen mittlerweile gegen mich betreibt. Der 2. Vorsitzende und ich suchen nach einer Lösung. Wie weit ist das eigentlich schon Amtsmissbrauch?
Hoffe auf Hilfe.
Sonnige Grüße
Meadhbh

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 26.10.2014
um 14:57 Uhr
Ob das Amtsmissbrauch ist, kann ein Außenstehender nicht einschätzen.

Lassen Sie den Vorsitzenden doch die Versammlung einberufen. Falls er nicht die erforderliche Mehrheit für seinen Antrag bekommt, ist doch er derjenige, der sich lächerlich gemacht hat.

Falls die Mehrheit doch für Ihren Ausschluss stimmt, wird es sicher auch einen Grund dafür geben.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner