Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Rechtliche Handhabung Abmahnung

gefragt von FireFighter
am 04.10.2013
um 15:59 Uhr
Hallo zusammen,
ich benötige eure Hilfe:
Ich wurde aus einem ganz banalen Grund abgemahnt.
Hierauf habe ich Widerspruch eingelegt.
Daraufhin habe ich als schriftl. Antwort durch den 1. und 2. VS erhalten: Widerspruch abgelehnt.

Jetzt meine Frage:
Darf der 1. und 2. VS dies einfach so ablehnen?
Auch ohne eine VS-Sitzung einberufen und abgestimmt zu haben?
Wie kann man genau vorgehen gegen solch eine Abmahnung?

Ich habe mir wirklich nichts zu Schulden kommen lassen, da gehts eher um etwas persönliches vom VS...

Im voraus vielen Dank für eure Antworten!

VG und ein schönes WE

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 07.10.2013
um 10:07 Uhr
Zu einer Abmahnung gehören immer zwei Seiten. Irgend etwas wird schon gewesen sein.
Aus Ihren Ausführungen kann man aber nicht erkennen, ob diese zu Recht ausgesprochen wurde oder nicht. Es wird daher hier niemand eine Position dazu beziehen.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
Avatar
Antwort von FireFighter
am 10.10.2013
um 21:50 Uhr
Ich möchte hier nicht (aus nachvollziehbaren Gründen) ins Detail gehen...
Um was es genau geht, ist auch im Moment zweitrangig, zumindest für meine Frage.
Wie sieht es den genau vereinsrechtlich aus, darf der 1. und 2. VS einen Widerspruch überhaupt bearbeiten und ablehnen?
Was wäre die nächsthöhere Instanz?

Vielen Dank für das Verständnis und danke für Antworten im Voraus!
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner