Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Satzungsänderung

gefragt von OGV_Vorstand
am 01.12.2014
um 21:57 Uhr
Die Satzung unseres Vereins schreibt eine 2/3 Zustimmung aller stimmberechtigten Mitglieder vor. Bei 300 MGL wären das 200. Bei den Jahreshauptversammlungen sind aber nicht mehr als 100 Mitglieder anwesend.
Frage: Ist eine Briefwahl möglich?
Wie werden nicht abgegebene Stimmzettel bewertet?
Können diese evtl. als Zustimmung gewertet werden?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von Klaus1967
am 02.12.2014
um 12:55 Uhr
Zunächst wäre die Frage, wie in der Satzung formuliert ist:
2/3 der stimmberechtigten Mitglieder oder der erschienenen stimmberechtigten Mitglieder.
Clevererweise sollte in der Satzung letzteres festgelegt sein, dann ist diese ganze Problematik hinfällig.
In Sachen Briefwahl kann ich leider nichts beitragen
Viele Grüße
Avatar
Antwort von OGV_Vorstand
am 02.12.2014
um 13:03 Uhr
Leider sind 2/3 aller Mitglieder erforderlich
Avatar
Antwort von OGV_Vorstand
am 02.12.2014
um 13:03 Uhr
Danke Klaus
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner