Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Satzungsänderung "keine Zuwendungen an Mitglieder"

gefragt von GBBlauweiss
am 07.05.2014
um 12:29 Uhr
Das Finanzamt hat unserem Verein empfohlen, den Passus "Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins" in die Satzung aufzunehmen um die Gemeinnützigkeit nicht zu gefährden.

Was ist, wenn z.B. der Platzwart als 450-Euro-Kraft beschäftigt ist oder Ehrenamtspauschalen gezahlt werden? Ist das nicht mehr möglich?

Viele Grüße

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 07.05.2014
um 15:08 Uhr
Die Forderung des Finanzamtes ist völlig korrekt. Das hat aber nichts mit der Entlohnung für eine erbrachte Leistung zu tun.
Dieser Passus besagt, dass Mitglieder keine Anteile am Vereinsvermögen erwerben können und auch nicht erhalten.

Beispiel:
Der Verein hat am Jahresende Beitragsüberschüsse. Diese darf er nicht an die Mitglieder quasi als Gewinnanteile ausschütten.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner