Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

ÜL Freibetrag

gefragt von Pipoca
am 24.07.2014
um 10:22 Uhr
Hallo,
Wie wird der ÜL Freibetrag steuerlich berücksichtigt, wenn die Einnahmen/Aufwandsentschädigung die 2400€ übersteigen? Bsp: Aufwandsentschädigung 8000€, Werbungskosten 3000€ Werden nun die Steuer auf die 5000€ angerechnet, oder abzüglich des Freibetgrages nur 2600€? (Auf diese Frage habe ich von verschiedenen Leuten schon verschiedene Antworten bekommen)

Mit freundlichem Gruß
Thomas Seidel

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 24.07.2014
um 14:29 Uhr
Von den 8.000 Euro kann zunächst der ÜL-Freibetrag von 2.400 Euro abgezogen werden (Rest 5.600 Euro). Diese 2.400 Euro beinhalten aber auch bereits die Abgeltung für Werbekosten. Von denen bleiben also noch 600 Euro übrig (3.000 – 2.400), die ebenfalls noch abgezogen werden können. Der Rest (5.000 Euro) ist steuerpflichtig.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner