Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Verbuchung Kursbeiträge Nichtschwimmerkurs

gefragt von Wasserfreunde
am 24.01.2016
um 22:16 Uhr
Wie verbuche ich die Kursgebühren unserer Nichtschwimmerkurse. Die Teilnehmer sind keine Mitglieder in unserem Verein. Werden die Einnahmen und Ausgaben im Zweckbetrieb verbucht?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 25.01.2016
um 12:48 Uhr
Sportkurse sind "sportliche Veranstaltungen". Die Gebühren sind Einnahmen im Zweckbetrieb, sind aber – sofern der Verein gemeinnützig ist - nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit. Voraussetzung ist, dass diese Kurse – auch wenn sie für Nichtmitglieder sind -, durch den Satzungszweck gedeckt sind. Anderenfalls wären es Einnahmen im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb.

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner