Superbanner
 
 
Fragen & Antworten
Avatar

Vorstand, einzeln vertretungsberechtigt - 28.02.2017

gefragt von knabbe
am 28.02.2017
um 10:54 Uhr
Guten Tag,
Ist folgende Formulierung in der Satzung rechtens: "Der Vorstand besteht aus drei Vorstandsmitgliedern im Sinne des BGB. Jedes dieser Vorstandsmitglieder ist einzeln vertretungsberechtigt"?
In § 26 BGB Abs 2 steht " Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird der Verein durch die Mehrheit der Vorstandsmitglieder vertreten"; und das wären zwei.
In verschiedenen Mustersatzungen lese ich auch meistens, dass bei drei und mehr Vorstandsmitgliedern zwei Personen gemeinsam handeln. Nur beim zweiköpfigem Vorstand ist jeder allein handlungsfähig.
Ich hoffe, dass unser Vorschlag nöglich ist. Ist das irgendwo nachzulesen?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von Tom
am 28.02.2017
um 11:32 Uhr
Die Satzung ist die "Verfassung" des Vereins. Wenn dort steht, dass jedes Vorstandsmitglied einzeln vertretungsberechtigt ist, dann kann jedes Vorstandsmitglied, z.B. alleine im Namen des Vereins Verträge abschließen.
Das BGB würde hier nur greifen, wenn es in der Satzung keine Regelung gibt.
Avatar
Antwort von knabbe
am 28.02.2017
um 11:35 Uhr
Danke für die schnelle Antwort.
Werde Euch weiterempfehlen.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner