Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Vorstandswahlen

gefragt von harwe
am 09.11.2010
um 12:09 Uhr
Hallo,
wir haben am komenden Freitag Vorstandswahlen. Unser Vorstand besteht aus 8 Mitgliedern. Alles Aktive. 6 Leute wollen nun nicht mehr weiter machen, habe ich erst vor 3 Tagen erfahren.
Ich, als 1. Vorsitzender und der 2. Schriftführer machen weiter. Was passiert nun wenn ich keinen Vorstand, sprich 2. Vorsitzender, 1. Kassierer und Schriftführer in der Versammlung bekomme? Geschäftsführender Vorstand ist laut unserer Satzung der 1. V, 2. V , 1. Kassierer und Schriftführer. Kann ich Aufschub bekommen beim Amtsgericht? Wie geht es dann weiter?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von i_cziudaj
am 11.11.2010
um 17:53 Uhr
Hallo,
Obwohl es amtsgerichtsmäßige und länderbetreffende Unterschiede gibt, läßt sich doch eine bestimmte Strategie für Ihr Problem festlegen.
Sie als erster Vorsitzender können beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf Einrichtung eines Notvorstandes stellen. Dabei ist der Notzustand dadurch gegeben, dass entgegen Ihrer Satzung, der einen Geschäftsführenden Vorstand von vier Personen vorschreibt, nunmehr für die Wahlen nur zwei Personen zur Verfügung stehen. Damit befindet sich Ihr Verein in Not.
Es bleibt die Hoffnung, dass sich doch noch weitere Personen für den Vorstand zur Verfügung stellen, was bei der Alternative, nämlich der Auflösung des Vereins, durchaus noch möglich erscheint. Sie haben damit ein durchaus gängiges und geeignetes Druckmittel gegenüber Ihrer vorstandsunwilligen Mitgliedschaft zur Hand.

Viel Erfolg!
I. Cziudaj
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner