Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Zeitliche Frist für Investition einer Erbschaft ?

gefragt von raffaelo
am 19.11.2015
um 17:09 Uhr
Hallo,

wir haben im Verein in diesem Jahr eine Erbschaft erhalten. Diese ist dem Gesetz nach ja steuerfrei, aktueller Freistellungsbescheid liegt vor. Und für die nächsten 10 Jahre muß dieser ja weiterhin erfolgen, als Voraussetzung der Erbschaftssteuerbefreiung.

Bis wann muß man das Erbe denn investieren, bevor evtl. doch Erbschaftssteuer anfällt ?

Wir prüfen z. Zt. eine bauliche Investition, es wird aber noch länger dauern, bis wir hier eine Entscheidung erhalten ( Genehmigunen etc. etc. ).

Gibt es eine Zeitspanne, innerhalb derer man eine Erbschaft investieren muß um keine Erbschaftssteuer zahlen zu müssen ?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 25.11.2015
um 13:31 Uhr
Sie können das Erbe in eine zweckgebundene Rücklage einstellen, dann muss es erst verbraucht werden, wenn die Anschaffung/Baumaßnahme getätigt wird.

Fließt das Erbe in den laufenden gemeinnützigen Geschäftsbetrieb ein, dann gilt die zeitnahe Mittelverwendung und das Geld muss bis zum Ende des übernächsten Jahres verbraucht werden.

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner