Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Zeitpkt. Neubesetzung Vorstand nach Rücktritt des 1.+2. Vorsitzenden

gefragt von reuneclear
am 07.07.2015
um 13:20 Uhr
Unser Vorstand besteht aus dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden und dem Kassenwart. In der Satzung ist geregelt, dass jeder der 3 genannten den Verein allein vertritt. Nun sind der 1. + 2. Vorsitzende vor 3 Monaten zurückgetreten. Mittlerweile haben wir einen Ersatz für diese beiden Posten gefunden. Die nächsten Neuwahlen stehen Anfang 2016 turnusmäßig an.
Nun zur Frage:
Muß eine außerordentliche Mitgl.versammlung jetzt sofort für die Neuwahl einberufen werden oder kann der 3. Vorsitzende "die beiden neuen" solange auch kommissarisch für das Amt einsetzen? (z.Z. eh Sommerpause)

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von Tom
am 07.07.2015
um 16:28 Uhr
Es kommt darauf an was in ihrer Satzung steht. Kann der Vorstand kommissarisch Vorstandsmitglieder bis zu nächsten Wahl bestimmen geht das. Steh nicht in der Satzung werden Sie nicht umhin kommen eine MV einzuberufen um den neuen Vorstand zu wählen.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner