Superbanner
 
 
Fragen & Antworten
Avatar

Vergütung von Minderjährigen - 05.07.2017

gefragt von SCE
am 05.07.2017
um 10:16 Uhr
Bei unseren Kinderturnstunden helfen regelmäßig 1-2 größere Kids beim Auf- und Abbau der Geräte und zudem unterstützen sie die Übungsleiterin bei den Übungen selbst. Dafür würden wir die Kids (12-14 Jahre) gern anständig entlohnen, da sie tolle Arbeit leisten. Das geht jedoch aufgrund Ihres Alters nicht so einfach (Stichwort Kinderarbeit). In der Vergangenheit haben wir das z.B. über Geschenke an Weihnachten oder zum Saisonabschluss geregelt. Den Kindern und uns wäre jedoch eine einsatzabhängige finanzielle Bezahlung lieber. Können Sie uns einen Tipp geben wie wir das machen können? Übungsleiterpauschale oder 450€ Job fallen meiner Meinung nach raus!? Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 06.07.2017
um 13:23 Uhr
Da die Übungsleitertätigkeit als ehrenamtliche Tätigkeit eingestuft wird, gilt das Jugendarbeitschutzgesetz meines Wissens nicht. Das heißt, dass auch den Minderjährigen eine Aufwandsentschädigung im Rahmen der Übungsleiterpauschale gezahlt werden kann, da diese nicht mit den Vergütungen bzw. dem Einkommen aus Arbeitsverhältnissen gleichgestellt wird. Ich kenne einige Vereine, wo das problemlos so gehandhabt wird.

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner