Neu Wahlen – verkürzte Amtszeit als Satzung sagt

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 6 Jahre, 7 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Anja_Schuele

    Hallo,

    vor drei Jahren haben wir sehr motiviert einen Verein gegründet. Im laufe der Amtszeit sind uns einige defizite der Satzung aufgefallen. Dadurch haben wir beschlossen bei den ersten neu Wahlen der Vorstandschaft, per Beschluss die Satzung zusätzlich zu ändern. Leider hat keiner Zeit. Es müssen viele aus unterschiedlichen Gründen aufhören – Nachfolge gibt noch nicht. Amtszeit wäre für 3 folge Jahre laut Satzung.
    Nachteil ist das alle gewählt werden müssen.
    Können wir auf ein Jahr wählen? Wir brauchen ein Jahr Zeit um die Satzungsänderung und eine neue Vorstandsschaft zusammen zustellen.

    hbaumann hbaumann

    Wenn die Satzung eine Amtszeit von drei Jahren für den Vorstand vorsieht, muss diese auch eingehalten werden und es kann nicht von vornherein eine Wahl für einen kürzeren Zeitraum erfolgen. Dazu müsste die Satzung geändert werden.

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.