Umsatzsteuerpflicht eines Vereines

  • This topic has 3 Antworten, 3 Teilnehmer, and was last updated vor 4 Jahre, 9 Monate by  Tom.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden USSB

    Die Kleinunternehmerregelung bringt hier ja eine gewisse Vereinfachung. D.h. wenn man Umsätze in Summer unter 18.500 € p.a. hat, fällt man unter die Kleinunternehmerregelung! Und ist nicht Umsatzsteuerpflichtig! Aber nun meine Frage: Muss der Verein dies melden, d.h. beantragen, dass er Kleinunternehmer ist? Oder langt es, einfach keine Umsatzsteuermeldung abzugeben wenn man unter dieser Grenze bleibt!?

    Tom Tom

    Nein, das müssen Sie weder beantragen noch irgendwo eintragen lassen.
    JEDOCH WICHTIG!
    Auf der von Ihnen gestellten Rechnung muss folgender Vermerk stehen:
    Kein USt – Ausweis, da Kleinunternehmer gemäß § 19 UStG.

    Weiterhin darf keine USt/MWSt ausgewiesen werden. Sollten Sie USt/MWSt angeben, wären Sie auch verpflichtet diese an das FA abzuführen.
    Ebenso können Sie dann natürlich auch keine Vorsteuer geltend machen.

    Im übrigen liegt die Grenze für Kleinunternehmer bei 19.000,– €/Jahr.

    hbaumann hbaumann

    Die Grenze beträgt 17.500 Euro (§ 19 Umsatzsteuergesetz)

    H. Baumann

    Tom Tom

    Vielen Dank für die Korrektur.
    Da hatte ich eine falsche Zahl im Kopf.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.