Einstiegsbild: Kategorie Satzung

Satzung

Jeder eingetragene Verein braucht eine Satzung, die bei der vorherigen Gründung des Vereins beschlossen wurde. Die Satzung bildet bildlich gesprochen die Verfassung. In der Satzung werden die wenigen Vorschriften, die durch das Bürgerliche Gesetzbuch zum Vereinsrecht ausführt, festgehalten. Ferner wird durch die Satzung die Art und Weise, wie der Verein arbeiten soll, geregelt. Die Satzung eines privaten Vereins Vereinigung ist hat nicht den Charakter einer staatlichen Rechtsnorm.

Top Themen
Gründungsmitglieder

Gründungsmitglieder

Eine bestimmte Anzahl von Gründungsmitgliedern ist gesetzlich nicht vorgeschrieben Wie viele Gründungsmitglieder braucht ein Verein: Soll der Verein in das Vereinsregister eingetragen werden, muss die Satzung allerdings von mindestens 7... weiterlesen ›
Jugendordnung

Jugendordnung

Die Jugend ist für wohl jeden Verein von überragender Bedeutung Sie ist die Zukunft des Vereins Um dies zu unterstreichen, stellen viele Vereine eine Jugendordnung auf Diese soll dem Jugendwart die Jugendarbeit erleichtern und eine weitgehende... weiterlesen ›
Gründungsversammlung

Gründungsversammlung

Beschluss der Satzung Wichtigste Aufgabe der Gründungsversammlung ist es sicherzustellen, dass die Gründungsmitglieder dem Verein beitreten und die Satzung beschließen, die für den Verein verbindlich sein soll Diese muss von (mindestens) 7... weiterlesen ›
Finanzordnung

Finanzordnung

Die Finanzordnung muss auf der Satzung basieren Die Satzung muss den Verein also ausdrücklich dazu berechtigen, eine Finanzordnung zu erlassen Zum typischen Inhalt einer Finanzordnung gehören beispielsweise Regelungen über folgende Punkte:... weiterlesen ›
Vereinsordnungen

Vereinsordnungen

Bestimmte Teile des Vereinslebens werden bewusst in Vereinsordnungen geregelt Der Grund: Eine Änderung in der Vereinsordnungen lässt sich wesentlich Zeit- und Kosten sparender „durchziehen“ als eine Satzungsänderung Deshalb werden die lediglich... weiterlesen ›
Ausschließlichkeit des Vereinszwecks

Ausschließlichkeit des Vereinszwecks

Die selbstlose Förderung gemeinnütziger Zwecke darf nicht nur ein Ziel unter anderen Vereinszielen sein Gemeinnützig ist ein Verein nur, wenn er ausschließlich die in seiner Satzung aufgeführten steuerbegünstigte Zwecke verfolgtDas bedeutet... weiterlesen ›
Gemeinnützige Zwecke

Gemeinnützige Zwecke

In der Abgabenordnung sind die wichtigsten gemeinnützigen Zwecke beispielhaft aufgeführt Beispiele für gemeinnützige ZweckeDie Förderung von Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, der Religion, der... weiterlesen ›
Gemeinnützigkeit

Gemeinnützigkeit

Die gesellschaftliche, soziale und kulturelle Bedeutung der Vereine für die Gesellschaft ist überragend Deshalb räumt der Staat den Vereinen zahlreiche steuerliche Vergünstigungen ein Vorausgesetzt, Sie verfolgen mit Ihrem Verein gemeinnützige... weiterlesen ›