Amtsgericht

Das Vereinsregister ist eine Abteilung des Amtsgerichts

Ein Amtsgericht ist in mehrere Abteilungen gegliedert. Eine der Abteilungen befasst sich speziell mit der Führung des Vereinsregisters und der Erledigung der damit zusammenhängenden Angelegenheiten. Geht es um das Vereinsregister, ist stets das Amtsgericht örtlich zuständig, in dessen Bezirk der Verein seinen Sitz hat.

Die Vereinsregistersachen werden in vielen Bundesländern zunehmend zentralisiert. Das bedeutet, dass dann ein Amtsgericht für alle Vereine in gleich mehreren Landkreisen bzw. Regierungsbezirken zuständig ist. In Stadtstaaten kann ein Amtsgericht auch für sämtliche Vereine des Bundeslandes zuständig sein.
Beispiel: In Berlin ist es das Amtsgericht Charlottenburg.

Achtung: Zuständig ist das Amtsgericht auch bei der Bestellung eines Notvorstands.

Möchten Sie mehr zum Thema „Amtsgericht“ erfahren? Dann klicken Sie hier und testen Sie „Verein & Vorstand aktuell“ 30 Tage kostenlos!

 

Arbeitshilfen für Vereine von A bis Z
Arbeitshilfen für Vereine von A bis Z

Bisher mussten Sie sich die Muster und Vorlagen für Ihre Vereinsorganisation entweder selber erstellen oder mühsam zusammensuchen. Damit ist jetzt Schluss!

Verein und Vorstand aktuell
Fairness-Siegel
2016-2017

Vereinswelt.de wurde 2016 mit dem Fairness-Siegel der Fairness-Stiftung gem. GmbH ausgezeichnet.