Kassenprüfung

Obwohl die Kassenprüfung im Verein gesetzlich nicht vorgesehen ist, wird durch die Überprüfung des Wirtschafts- und Zahlungsverkehrs die Integrität des Vereins und das Vertrauen der Mitglieder in ihren Vorstand gewährleistet. Deshalb empfiehlt es sich auch, in die Satzung Regelungen zur Kassenprüfung aufzunehmen. Als Kassenprüfer kommen qualifizierte Mitglieder in Betracht, die kein Vorstandsamt bekleiden. Um Ihre Aufgaben zu erfüllen, sind die Kassenprüfer berechtigt, in alle Geschäftsunterlagen des Vereins Einsicht zu nehmen.

Top Themen

Lotterie: Wann fallen für einen Verein steuern an?

Ob es sich um einen gemeinnützigen Verein handelt oder nicht: Veranstaltet er Lotterien oder Ausspielungen, kann Lotteriesteuer anfallen. Die Lotteriesteuer beträgt 16 2/3 % des Lospreises. Die Tombola ist steuerfrei, wenn der Gesamtpreis 650 Euro... weiterlesen ›

Insolvenzverfahren

Durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens wird der Verein aufgelöst Zahlungsunfähig ist der Verein, wenn er nicht mehr in der Lage ist seine fälligen Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen. Das ist regelmäßig dann der Fall, wenn der Verein seine... weiterlesen ›

Geschäftsjahr

Sofern die Satzung keine anderslautende Regelungen dazu enthält, ist das Kalenderjahr das Geschäftsjahr Das Geschäftsjahr darf keinen längeren Zeitraum als 12 Monte umfassen. Nach Ablauf des jeweiligen Geschäftsjahrs sind vom Vorstand die... weiterlesen ›

GEMA: Wann haben Vereine eine Meldepflicht?

Die GEMA nimmt die Rechte der Komponisten, Texter und Musikverleger von Musikwerken wahr Eine Meldeverpflichtung an die GEMA besteht für Sie stets dann, wenn eine öffentliche Musikwiedergabe stattfinden soll. Das ist der Fall, wenn die beiden... weiterlesen ›