Abgabefrist für Ehrenamtsstunden bzw. Aufwandsentschädigung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 4 Jahre, 9 Monate by  buer1884.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden lspech

    Gibt es eine gesetzliche Frist, wann die Ehrenamtsstunden abgerechnet werden müssen?
    Hintergrund:
    Auf dem Antrag steht zwar, das die Abagbe spätestens 15 Tage nach dem Abrechnungszeitraum abgegeben werden müssen (wurde nur sporadisch angeführt, um alle Beteiligten zur zügigen Abgabe zu bewegen), es ist aber nichts in der Satzung geregelt und es gibt dazu auch keine Beschlüsse der MV bzw. des Vorstands.
    Hat der §195 BGB – dreijährige Verjährungsfrist – hier Gültigkeit?
    Vielen Dank für die Antworten

    Kein Profilbild vorhanden buer1884

    Was ist der Unterschied von:
    Aufwandsentschädigung
    Aufwandspauschalen
    Ehrenamtspauschale
    Aufwendungsersatzanspruch???
    Ist die Ehrenamtspauschale + Aufwandsentschädigung das gleiche?
    Wann kann ein Verein was zahlen?

    Vielen Dank für die Antwort

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.