Ehrenamtspauschale

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 6 Jahre, 4 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Zahnder

    Guten Tag,
    ich wollte mich erkundigen, ob eine zweite Vorstandsvorsitzende, die außerdem als Geschäftsführerin des Vereins in Vollzeit tätig ist, eine Ehrenamtspauschale erhalten darf.
    Wenn ja, wie/wann soll das ausgezahlt werden: zum Jahresende oder monatlich?
    Vielen Dank!

    hbaumann hbaumann

    Die Ehrenamtspauschale beträgt 720 Euro pro Jahr. Wie sie ausgezahlt wird, liegt im Ermessen des Vereins. Das kann eine Summe sein aber auch monatlich gesplittet.

    Ein Problem sehe ich allerdings in der Verquickung Ehrenamt – Hauptamt. Da die Tätigkeit eines Stellv. Vorsitzenden auch immer die eines Geschäftsführers tangiert, könnte es passieren, dass bei einer Betriebsprüfung doch beide Vergütungen zusammengezählt werden und somit steuer- und sozialversicherungspflichtig sind. Ob es so sein wird, kann man als Außenstehender allerdings nicht einschätzen.

    Geben Sie der Geschäftsführerin doch einfach ein paar Euro mehr, dann haben Sie das Problem nicht.

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.