Schriftführer: Formulierung Änderung Tagesordnungspunkt

  • This topic has 2 Antworten, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre, 3 Monate by  Grutzner.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Grutzner

    Moin zusammen,

    ich bin Schriftführer bei uns im Verein und habe zum ersten mal während einer Sitzung eine Änderung der Tagesordnungspunkte gehabt.
    Ein Mitglied hatte den Antrag gestellt, zwei Tagesordnungspunkte in der Reihenfolge zu tauschen und dem wurde seitens der Mitgliedsversammlung entsprochen.

    Meine Frage ist nun, wie formuliere ich das auch konformgerecht, ohne das mein Protokoll beanstandet wird?

    Tom Tom

    Etwa so:
    Auf Antrag eines Mitglieds wurden die Tagesordnungspunkte x und y getauscht. Tagesordnungspunkte „Überschrift1“ ist nun Tagesordnungspunktnummer y und …….
    Der Antrage wurde mit x Ja-Stimmen, y-Neinstimmen und z-Enthaltungen angenommen.

    Das ist es schon

    Kein Profilbild vorhanden Grutzner

    Danke für die schnelle Antwort. Das klingt wirklich gut 🙂

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.