Stimmrecht Kinder

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 3 Jahre, 2 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden lepelloux

    Hallo,

    meine Tochter ist Mitglied eines Sportvereins. Mitglieder sind in folgende Kategorien unterteilt:
    Der Verein hat ordentliche, fördernde, passive, Jugend- und Ehrenmitglieder:
    (1)Ordentliche Mitglieder sind die Angehörigen des Vereins, die das 18. Lebensjahr vollendet haben undweder fördernde, noch passive, noch Ehrenmitglieder sind.
    (2)Fördernde und passive Mitglieder nehmen nicht aktiv an den sportlichen Angeboten des Vereins teil.In der Regel unterstützen sie den Verein, vor allem durch Zahlung eines Mitgliedsbeitrages.Fördernde und passive Mitglieder können auch juristische Personen sein.
    (3)Jugendmitglieder sind Angehörige des Vereins, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Ab Vollendung des 18. Lebensjahres werden sie ordentliche Mitglieder.
    (4)Ehrenmitglieder und der Ehrenpräsident werden von der Delegiertenversammlung gewählt. Sie sind dort stimmberechtigt und wählbar

    Zum Stimmrecht wird folgendes gesagt:
    Rechte der Mitglieder
    (1)Alle Mitglieder sind berechtigt, im Rahmen des Vereinszweckes an den sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen des Vereins und der Abteilung, der sie angehören, teilzunehmen.
    (2)Stimmberechtigt in Abteilungsversammlungen sind stets ordentliche Mitglieder und passive
    Mitglieder.
    (3)Die Regelung der Rechte von Ehrenmitgliedern ergibt sich aus der Ehrenordnung des Vereins und
    bleibt im Übrigen den Abteilungen bzw. bei Ehrenmitgliedern, die keiner Abteilung angehören, dem
    Präsidium vorbehalten.

    Hat meine Tochter als Jugendmitglied Stimmrecht, oder habe ich als erziehungsberechtigte Stimmrecht? Oder haben wir gar keine Stimme?

    Vielen Dank

    hbaumann hbaumann

    Kinder und Jugendliche haben nur Stimmrecht, wenn es ihnen durch die Satzung explizit eingeräumt wird. In Ihrem Verein haben Kinder und Jugendliche demnach kein Stimmrecht und demzufolge können es auch nicht die Eltern wahrnehmen.

    Zu empfehlen ist auch folgende Publikation des Verlages:
    https://lp.vereinswelt.de/shop/handbuch-fuer-den-vereinsvorsitzenden/

    H. Baumann

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.