Übergabe Unterlagen ohne Erfolg – Keine Kassenprüfung möglich

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 3 Jahre, 10 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #17757
    Kein Profilbild vorhanden Snowstorm

    Hallo zusammen,

    ich bin Vorsitzender eines gemeinnützigen Vereins. Unser Kassier ist Ende Februar aus beruflichen Gründen zurückgetreten. Wir haben anschließend einen neuen Kassier gewählt, dies lt. Satzung bei uns die Vorstandschaft übernehmen darf.

    So nun zum Problem. Wir haben in 2 Wochen die JHV. Ich habe bislang auf zahlreiche Anfragen beim alten Kassier per Mail und auch telefonisch keine Auskunft erhalten wann er zur Kassenprüfung Zeit hat, bzw. wann er mir die Unterlagen übergibt damit wir eine Kassenrprüfung durchführen können. Ich möchte fast sagen, er ignoriert es.

    Ich gehe auch davon aus, dass wir die Unterlagen vor der JHV nicht mehr bekommen werden. Somit findet auch keine Kassenrprüfung statt.

    Ich hätte dem alten Kassier jetzt per Einschreiben eine Aufforderung zukommen lassen, dass er nach BGB zur Herausgabe der Unterlagen verpflichtet ist. Was aber tun, wenn immer noch keine Antwort kommen würde? Wir hatten so nie Probleme. Auch bei den letztjährigen Prüfungen keine Beanstandung.

    Kann ich auf der JHV eine kurze Aufstellung der Banken als Übersicht der Kasse vortragen und damit eine Entlastung durchführen? Bei uns gestaltet sich das sehr übersichtlich.

    oder die Kassenprüfung nachholen lassen und bei der nächsten JHV vortragen lassen.

    oder das der Vereinsausschuss (14 Personen) von der Mitgliederversammlung die Vollmacht erhält, den Prüfbericht der Kasse bei keiner Beanstandung anzunehmen und somit auch eine Entlastung stattfindet?

    Danke schon im voraus 🙂

    #20317
    hbaumann hbaumann

    Setzen Sie dem Kassenwart eine letzte Frist (Einschreiben mit Rückschein) und drohen Sie im Verweigerungsfall gerichtliche Schritte sowie Schadenersatzforderungen an, falls dem Verein daraus ein Schaden entstehen solle (z.B. verzögerte Steuererklärung).
    Sie haben dafür zwei Möglichkeiten:
    • Klage auf Auskunft (§ 666 BGB) und/oder
    • Klage auf Herausgabe der Unterlagen und Gegenstände (§ 667 BGB).

    Die Entlastung des Vorstandes kann auch erfolgen, wenn vorher keine Kassenprüfung war und der Kassenbericht nur die wichtigsten Zahlen nennt. Die Mitgliederversammlung ist in ihrer Entscheidung frei.

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.