Auf dem Foto ist ein farbenfroher Blumenstrauß zu sehen. Wir geben Ihnen jetzt Tipps, wie Sie sich als Vereinsvorstand bei Spendern bedanken können. Denn Dankesschreiben und Spende gehen Hand in Hand.

Ein Dankeschön für Spender – so geht es richtig und souverän

Spender für Ihre Vereinstätigkeit zu finden, ist schon schwierig genug. Diesen dann an Ihren Verein zu binden und so auf weitere Spenden hoffen zu können, erfordert noch mehr Engagement.

Eine der besten Strategien ist ebenso einfach wie wirkungsvoll: Sagen Sie „Dankeschön“. 👏

Eigentlich selbstverständlich, oder etwa nicht?

In der Praxis sieht es leider oft anders aus. Und damit wird eine große Chance vergeben, Spender zufriedenzustellen und ggf. zu  weiteren Zahlungen zu animieren.

Warum ein simples Dankeschön wichtig ist

Jeder, der schon einmal gespendet hat, kennt das schöne Gefühl, das sich einstellt, wenn sich der Zahlungsempfänger bedankt. Schließlich ist der Spender dem Verein emotional verbunden.

Sonst würde er kaum spenden. Daher ist es so wichtig, dass der Dank schnell erfolgt, wenn der Spender noch das Gefühl hat, Gutes getan zu haben – und das durch die Danksagung bestätigt findet.

Hört der Spender dagegen gar nichts vom Verein, kann sich schnell Enttäuschung breit machen und, was noch viel schlimmer ist, das Gefühl einschleichen, die Spende sei überhaupt nicht angekommen.

Wie Sie ein gutes Dankesschreiben fĂĽr Ihre Spender schreiben

Wir haben fĂĽnf Tipps und eine Vorlage fĂĽr Sie zusammengestellt. Damit sollte es Ihnen leichter fallen, das Thema Dankesschreiben anzugehen.

  • Erklären Sie, wie die Spende verwendet wird – Damit geben Sie dem Spender zusätzliche Sicherheit und er kann genau nachvollziehen, wofĂĽr sein Geld in Ihrer Vereinsarbeit eingesetzt wird.
  • Nennen Sie erneut die Höhe der Spende – Rufen Sie dem Spender noch einmal in Erinnerung, wie viel er genau und wann gespendet hat, dies unterstreicht nochmals den Wert der Spende.
  • Finden Sie IMMER persönliche Worte – Gehen Sie individuell auf den Spender ein, auch wenn nur in ein zwei Sätzen. Sonst könnte beim Spender der Eindruck entstehen, dass er dasselbe Schreiben bekommt wie jeder andere auch.
  • Schreiben Sie einen Brief, keine E-Mail – In diesem Fall ist Papier die bessere Wahl, denn es wirkt seriöser und souveräner als eine E-Mail, von denen der Spender unter Umständen dutzende am Tag bekommt.
  • Bedanken Sie sich öffentlich – Wenn Sie sich zusätzlich auf Ihrer Homepage oder in der Vereinszeitung bedanken, bekommt Ihre Danksagung zusätzliches Gewicht.

An dieser Vorlage können Sie sich für das Verfassen Ihres Dankesschreibens orientieren.

Liebe(r) [Spendername(n)],

im Namen des gesamten Vereins möchte ich mich ganz herzlich für Ihre großzügige Spende über [Betrag in €] vom [Datum der Spende] bedanken. Diese hilft uns bei [Verwendungszweck nennen] einen großen Schritt weiter. 

[Persönliche Worte finden]

Danke nochmals für Ihre Unterstützung. 

[Name und Unterschrift]

Wenn ein Dankesschreiben nicht reicht: Umgang mit GroĂźspenden

Eine andere Frage ist, ob ein Dankschreiben immer angemessen ist, um dem Spender und seiner Spende gerecht zu werden. Denn auf eine GroĂźspende muss eine andere Reaktion erfolgen als auf kleinere Spenden, keine Frage. Deshalb gibt es im Vereinsalltag auch fein abgestufte Reaktionen.

Typisch ist beispielsweise folgende Abstufung:

  • Spende bis 500 € Dankschreiben des Vorstands
  • Spende > 500 bis 5.000 € Anruf eines Mitglieds des BGB-Vorstands
  • Spende > 5.000 € Besuch durch den Vereinsvorsitzenden

Achtung: Dieses Beispiel soll nur deutlich machen, wie die Abstufung aussehen kann. Sie kann insbesondere auch schon bei (wesentlich) kleineren Beträgen vorgenommen werden.

Fazit: Haben Sie den Mut, “Danke” zu sagen

“Danke sagen ist nicht schwer, Danke schreiben jedoch sehr”?

Wir hoffen, dass dieses Zitat auf Sie nun nicht mehr zutrifft. Mit unseren Tipps haben Sie hoffentlich keine Scheu, sich aufrichtig und unkompliziert bei Ihren Gönnern zu bedanken.

Fest steht: in einer Zeit, in der Fundraising immer wichtiger wird, sollten Sie als Vereinsvorsitzender die Kunst des Dankesagens beherrschen.

Weitere interessante Beiträge zu den Themen Finanzen und Spenden:

 

Möchten Sie mehr zum Thema „Spenden“ erfahren? Dann klicken Sie hier und testen Sie „Verein & Vorstand aktuell“ 30 Tage kostenlos!

 

FAQ zum Thema Danksagungen bei Vereinsspenden

Möglichst schnell. Warten Sie nicht zu lange, weil beim Spender sonst das Gefühl aufkommen könnte, die Spende sei nicht angekommen.

Sie können standardisierte Vorlagen nutzen, die Sie dann auf den individuellen Spender anpassen. Wahren Sie dabei eine Balance aus Professionalität und Emotionalität.
Sichere BuchfĂĽhrung und perfektes Rechnungswesen fĂĽr Ihren Verein
Sichere BuchfĂĽhrung und perfektes Rechnungswesen fĂĽr Ihren Verein

Mit diesem Ratgeber entledigen Sie sich der unnötigen Papierberge und haben stets ein kompaktes Nachschlagewerk zur Hand.