CD MwSt?

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 8 Jahre, 7 Monate by  TaHa.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden vm_0113

    Wir haben eine CD produziert, die wir nun selbst vermarkten. Muss ich MwSt. ausweisen und ans Finanzamt abführen? Welcher Steuersatz wäre hier gültig? Unser Verein ist als gemeinnütziger Verein anerkannt.

    Kein Profilbild vorhanden TaHa

    Ein Verein hat wie jeder andere Steuerpflichtige eine außerunternehmerische und unternehmerische Sphäre im umsatzsteuerlichen Sinn. In den außerunternehmerischen Bereich fallen Mitgliedsbeiträge, Spenden und Zuschüsse. In den unternehmerischen Bereich fallen Erträge aus Vermögensverwaltung (Mieterlöse, Zinserträge usw.), Erlöse aus Zweckbetrieben (z. B. Eintrittsgelder bei Konzerten) sowie Erlöse aus wirtschaftlichen Geschäftbetrieben (z.B. Altpapiersammlungen, Bandenwerbung, gesellige Veranstaltungen). Liegen die Umsätze im unternehmerischen Bereich über 17.500 EUR jährlich, ist der Verein nicht mehr als Kleinunternehmer anzusehen und wird umsatzsteuerpflichtig. Die Höhe der Umsatzsteuer richtet sich auch danach, ob die Erlöse dem Zweckbetrieb oder dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb zuzuordnen sind und ob der Verein noch als gemeinnützig gilt – dann gibt es oft den ermäßigten Steuersatz. Eine allgemein gültige Auskunft kann aber hier nicht gegeben werden. Soweit die Kleinunternehmerregelung nicht mehr angewandt werden kann, würde ich eine eingehende Beratung beim Steuerberater vorschlagen. Denn dann müssen auch Umsatzsteuererklärungen beim Finanzamt abgegeben werden.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.