Darf ein Angestellter des Vereins einen Vorstandsposten übernehmen?

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 6 Jahre, 12 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Lothar1959

    Der bisherige ehrenamtliche Geschäftsführer (Vorstandsmitglied) hat im laufenden Geschäftsjahr seinen Posten aufgegeben. Es gibt einen Bewerber für den Posten, dieser ist jedoch Angestellter des Vereins. Darf dieser Angestellte dennoch einen ehrenamtlichen Vorstandsposten übernehmen?

    hbaumann hbaumann

    Wenn die Satzung das nicht ausdrücklich verbietet (ist bei manchen Dachverbänden so), ist es möglich. Es muss nur eine klare Trennung zwischen Ehrenamt und Anstellungsverhältnis geben und der Verein sollte sich diese Konstellation durch die MV bestätigen lassen.

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.