Enthaftungserklärung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre, 6 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden steffi v

    Ich hätte eine Frage bzgl. unserem Kirwaverein und einer Enthaftungserklärung beim tanzunterricht.

    Seit 2012 gibt es unseren Verein und einmal im Jahr bei unserer Kirchweih werden Tänze aufgeführt, die von einem Mitglied des Vereins entworfen und mit den Tänzern einstudiert werden. Nun möchten diese Tänzer ganzjährig Tanzunterricht bei dieser Person über unseren Verein besuchen. Wie können wir, der Vorstand, uns daher am besten absichern?
    Gilt eine vom Teilnehmer unterschriebene Enthaftungserklärung bei einem Unfall?

    Ich freue mich auf ihre Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen

    hbaumann hbaumann

    Wenn Sie ein Tanzsportverein sind, können Sie sich Ihrem Landessportbund anschließen und wären dann über diesen versichert.
    Zusätzlich könnten Sie natürlich auch noch einen Haftungsausschluss formulieren, der den Vorstand bei einfacher Fahrlässigkeit von einer Haftung freistellt.
    Diesen müssten dann die Teilnehmer jeweils unterschreiben. Den Text dieses Ausschlusses sollten Sie aber von einem Rechtsanwalt prüfen lassen.

    H. Baumann

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.