Erweiterung des Sportangebotes

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 5 Jahre, 7 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Gismo

    Guten Morgen zusammen,

    in unserem Hundesportverein wurden bisher zwei von vier „klassischen““ Hundesportarten angeboten. Jetzt soll aber auch eine „“neue Funsportart““ angeboten werden – grundsätzlich soweit so gut. Bedarf es zu diesem Angebot aber irgendeiner vereinsrechtlichen Beachtung oder reicht ein „“einfacher““ Vorstandsbeschluss dafür aus?
    Vielen Dank für Ihre/Eure Antworten“

    hbaumann hbaumann

    Wenn die bisherigen Sportarten in eigenständigen Abteilungen organisiert wurden, dann muss die Mitgliederversammlung einer Erweiterung zustimmen. Wenn es sich tatsächlich nur um die Erweiterung des Sportangebots handelt, reicht ein Vorstandsbeschluss.

    Bedenken Sie aber, dass auch diese neue Sportart mit dem Satzungszweck vereinbar sein muss.

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.