Kassenprüfung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 8 Jahre, 7 Monate by  mops.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Kalle

    Im Verein wurde eine Kassenprüfung durch einen Kassenprüfer durchgeführt. Die Prüfung erfolgte durch einen Kassenprüfer, der in dem Zeitraum, der zu prüfen war, Vorsdtandsmitglied war. Durfte das Vorstandsmitglied diese Kassenprüfung überhaupt durchführen und ist der Kassenbericht anzunehmen und rechtswirksam.
    Was wären die Folgen?

    Kein Profilbild vorhanden mops

    Hallo Kalle,
    die Frage ist schnell beantwortet.
    Es gilt die Regel, Kassenprüfer dürfen nicht Mitglied des Vorstandes sein. Also darf ein Kassenprüfer auch nicht den Zeitraum prüfen, während der er ein Mitglied des Vorstandes war.
    Was Sie jetzt machen, bleibt Ihnen überlassen: neu prüfen oder nicht prüfen.
    Denn Kassenprüfer (Recvissoren) sind – anders als oft vermutet – kein Pflichtorgan eines Vereins. Es gibt also auch keine Pflicht zur Kassenprüfung. Müssen Sie laut Satzung die Kasse prüfen, dann müssen Sie eine neue Prüfung durchführen.

    Guß mouche
    Was Sie machen können, wird ein Blick in Ihre Satzung klären.
    Gruß
    mouche

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.