Kassenwart, Kassenprüfung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre, 5 Monate by  Tom.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Regibier

    Hallo,
    ich, wir brauchen dringend eine Auskunft:
    Der Kassenwart legt zum 14.04.2018 sein Amt nieder. Laut Satzung muss keine neue Wahl und auch keine Mitgliederversammlung erfolgen,
    ein neuer Kassenwart wird berufen. Trotzdem steht die Kassenübergabe an. Jetzt die Fragen:
    1. Darf der neue Kassenwart die Kassenführung sofort übernehmen?
    2. Wer darf die Kassenprüfung durchführen?
    Die letzte Kassenprüfung war im November 2017 – zwei Kassenprüfer haben die Überprüfung für 2016 durchgeführt und der Kassenwart wurde
    entlastet.
    3. Wie lange sind diese Kassenprüfer verpflichtet? Ende ihre Berufung nach der Jahreshauptversammlung 2017 oder müssen sie bis zur
    folgenden Jahreshauptversammlung zur Verfügung stehen?
    4. Was ist zu tun, wenn ein Kassenprüfer diese Aufgabe ablehnt?
    5. Kann der Vorstand ohne Mitgliederversammlung und -abstimmung in dieser Situation Mitglieder bestimmen, die Übergabe zu kontrollierenß
    6. Kann der Vorstand die Kassenprüfung machen?
    Vielen Dank
    regibie

    Tom Tom

    zu 1. Ja. Zu empfehlen ist aber eine vorherige Prüfung durch die Kassenprüfer.
    zu 2. Die Kassenprüfer, wie der Name schon sagt. Allerdings empfehle ich, dass der neue Kassenwart auch selbst die Kasse prüft und sich vom alten Kassenwart detailliert die Kassenführung erklären lässt. So kann er selbst einen Eindruck der Kassenführung gewinnen.
    zu 3. In Ihrer Satzung müsste stehen für welchen Zeitraum die Kassenprüfer gewählt sind. Meist zwei Jahre. In der Regel steht auch in der Satzung, ob Sie so lange im Amt bleiben bis Nachfolger gewählt sind.
    zu 4. Da gibt es zwei Möglichkeiten. A) Sie führen die Prüfung mit einem Kassenprüfer durch und erklären dies, nämlich die Weigerung des anderen Kassenprüfers, der nächsten MV und lassen abstimmen, ob diese Kassenprüfung, obwohl nur durch einen durchgeführt, anerkannt wird. Ich würde dann aber gleichzeitig die Abberufung und Neuwahl des Kassenprüfers auf die TO setzten.
    B) Sie setzten eine außerordentlich MV an und schlage zwei Fliegen mit einer Klappe. Neuen Kassenwart und lassen den sich weigernden Kassenprüfer abwählen und durch einen neuen ersetzen. Um die Wahlen zeitlich nicht zu zersplittern, können den Zeitraum für die Gewählten bis zur nächsten regulären Wahl begrenzen.
    zu 5. Da kommt es darauf an was in der Satzung steht. Ob der Vorstand Mitglieder bestimmen kann.
    zu 6. Wenn in der Satzung Kassenprüfer verankert sind, kann der Vorstand keine offizielle Kassenprüfung durchführen. Er würde sich dann ja selbst prüfen. Im Zuge der Übergabe kann der neue Kassenwart sicherlich prüfen ob mit der „Kasse“ alles in Ordnung ist. Siehe zu 2.

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.