Rechnung mit Mitgliedsbeiträgen verrechnen

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 weeks, 6 days von  Andre S..
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Andre S.

    Hallo Zusammen,

    Wir haben bei uns im Vorstand eine Diskussion, die wir so nicht lösen können.
    Ein Mitglied hat uns ein Angebot zum Bohren eines Brunnens gemacht. Er möchte allerdings den Betrag nach Ausführung nicht erhalten, er würde gern den Betrag mit den Mitgliedsbeiträgen der nächsten Jahre verrechnen. Konkret geht es dann um ca. 14 Jahresbeiträge. Ist das möglich???
    Ich bin der Meinung, dass dies nicht machbar ist. Unsere Mitgliedsbeiträge werden jedes Jahr neu beschlossen, weswegen nicht die genaue Anzahl an Mitgliedsbeiträgen festgelegt werden kann.
    Des Weiteren habe ich auch Probleme bei der Kassenführung, man muss den Betrag bis zur endgültigen Tilgung immer „mitnehmen“.
    Auch ist der Vorstand nur für 4 Jahre gewählt. Wenn ein neuer Vorstand kommt könnte er es auch nicht übernehmen.

    MfG
    André

    Tom Tom

    Das ist nicht möglich!! Seine Mitgliedschaft ist eine private Angelegenheit zwischen Verein und Ihm, das Bohren eine geschäftliche, über seine Firma.
    Wenn sie so wie das Mitglied es vorschlägt agieren, gibt es mit dem Finanzamt ein böses Erwachen. Es kann auch die Gemeinnützigkeit des Vereins in Gefahr sein.

    Kein Profilbild vorhanden Andre S.

    Vielen Dank für die Antwort

    MfG
    André

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.