Rücktritt vom Vorstand nicht zur Unzeit, wie?

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 6 Jahre, 10 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden beluga

    Ich möchte schnellstmöglich von meinem Amt als 1. Vorsitze zurücktreten. Wir sind im Vorstand zu zweit und nur gemeinsam handlungsfähig.
    Ich plane, dem anderen Vorstand meinen Rücktritt zu einem bestimmten Termin(ordentliche JHV) mitzuteilen, damit der Rücktritt nicht zur Unzeit geschieht und der Verein Vorsorge treffen kann(neuen Vorstand suchen).In unserer Satzung steht allerdings, dass man solange im Vorstand bleibt, bis ein neuer gewählt ist?Gilt das auch bei einem Rücktritt aus familiären u persönlichen Gründen?Falls sich kein neuer Vorstand findet, ist der Verein handlungsunfähig, eine Löschung meiner Person wäre also nur mit Notvorstand möglich-muss ich dann für die Kosten aufkommen?

    hbaumann hbaumann

    Ein Vorstandsmitglied kann jederzeit sein Amt niederlegen. Sollte der Verein dadurch allerdings handlungsunfähig werden – was bei Ihnen der Fall wäre – spricht man von der Unzeit, wenn nicht ein wichtiger Grund geltend gemacht werden kann. Sie sollten daher dem Verein ausreichend Zeit und Gelegenheit geben, sich um einen Nachfolger zu bemühen. Auch wenn dann keiner gefunden werden sollte, müssen sie für evtl. Kosten nicht mehr aufkommen. Wenn abzusehen ist, dass es langfristig keinen Kandidaten geben wird, kann der Verein auch eine Satzungsänderung vornehmen, wonach dann die Vorstandsmitglieder alleivertretungsberechtigt sind.

    Die sog. Übergangsklausel, nach der man so lange im Amt bleibt, bis ein neuer Vorstand gewählt wurde, gilt nicht bei einem freiwilligen Rücktritt.

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.