Sportverein oder Kulturverein anmelden?

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 8 Monate, 2 Wochen by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden AC2020

    Hi, wir haben einen Sportverein angemeldet mit dem Namen Wrestling Projekt e.V.
    Unser Ziel ist es, jungen Leuten eine Perspektive im Show- und Entertainment Bereich zu eröffnen.
    Dieses haben wir bereits erfolgreich hinter uns. Nun hat mich ein Kollege auf die Möglichkeit von Förderungen aufmerksam gemacht. Wir sind überzeugt das unsere Arbeit wichtig ist, aber ohne Finanzielle Mittel würden das Projekt schnell untergehen. Daher folgende Frage.
    Wrestling ist in Deutschland/Berlin nicht als Sport anerkannt. Daher haben wir unseren Verein, als Unterverein beim Ringerverband angemeldet. Nur ist Wrestling ja nicht wirklich ringen. Wir sehen uns da eher im Bereich „Kunst & Kultur“. Die Frage ist die, im welchen Bereich sind die Förderchancen größer?

    hbaumann hbaumann

    Da ich im Sport gearbeitet habe, weiß ich aus eigener Erfahrung, dass die Fördermöglichkeiten für nicht anerkannte Sportarten im Prinzip gleich Null sind. Wobei ja tatsächlich die Frage im Raum steht, ob Wrestling überhaupt etwas mit Sport zu tun hat. Das ist doch nichts weiter, als Show. Show aber nicht im Sinne von Kultur. Schließlich geht es beim Wrestling ja immerhin darum – zumindest zum Anschein – den anderen zu verprügeln, indem man auf ihn eindrischt, die Beine verdreht oder ihn aus dem Ring schmeißt. Und das soll was Gutes für junge Leute sein?

    Ich denke daher, Sie werden weder beim Sport noch bei der Kultur eine Chance auf Fördermöglichkeiten haben.

    H. Baumann

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.