Tombola zu St. Martin

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 7 Jahre, 6 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Tom Tom

    Nach dem St. Martinsumzug wird durch unseren gemeinnützigen Bürgerverein eine Tombola durchgeführt. Hierzu sind die Vorstandsmitglieder vorab IM ORT (ca.1020 Einwohner) von Haus zu Haus gegangen und haben Lose verkauft. Hier kommen immer ca. 1.000 – 1.200 Euro zusammen.
    Die Verlosung findet dann nach dem Umzug auf einer Abendveranstaltung statt.
    Frage:
    1. Wie sind die Einnahmen der Lose, von denen auch Tombolapreise gekauft werden, zu verbuchen?
    2. Muss so eine Tombola behördlich genehmigt werden?
    3. Wie sieht es mit einer Lotteriesteuer aus?

    hbaumann hbaumann

    Siehe hier:

    http://www.vorstandswissen.de/page10.php – Thema 09-20

    H. Baumann
    Kontakt über: http://www.vorstandswissen.de

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.