Verkauf von Poloshirts mit Vereinslogo

  • This topic has 4 Antworten, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 7 Jahre, 2 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • Tom Tom

    Wir wollen auf unserem Sommerfest Poloshirts mit Vereinslogo verkaufen. Kaufen können diese sowohl Vereins- wie auch Nichtvereinsmitglieder. Geplant ist diese zum Einkaufpreis zu verkaufen, so dass der Verein keinen Gewinn macht.
    Frage 1: Wie sind diese Geschäftsvorfälle zu buchen?
    Frage 2: Falls wir die Shirts teurer als den Einkaufspreis verkaufen, wie sind diese dann zu verbuchen?

    hbaumann hbaumann

    Für den Verein ist der Verkauf (an Mitglieder und Nichtmitglieder) eine steuerpflichtige Einnahme und muss im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb verbucht werden – egal zu welchem Preis verkauft wird.

    Sollte der Verein umsatzsteuerpflichtig sein, dann muss auch Umsatzsteuer von 19% abgeführt werden. Wenn der Verein also zum Einkaufspreis verkauft, muss er dennoch die Umsatzsteuer abführen und macht demnach dann sogar „Miese““.

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

    Tom Tom

    Eine kleine Frage noch. Liege ich richtig, dass der Einkauf dann ebenfalls als wirtschtl. Geschäftsbetrieb verbucht werden muss??

    Tom Tom

    Eine kleine Frage noch. Liege ich richtig, dass der Einkauf dann ebenfalls als wirtschtl. Geschäftsbetrieb verbucht werden muss??

    hbaumann hbaumann

    So ist es. Falls Sie im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb aber noch kein Geld für den Einkauf haben, können Sie mit Geldern des ideellen Bereichs aushelfen. Diese müssen dann aber in gleicher Höhe und zeitnah zurückgeführt werden, um nicht die Gemeinnützigkeit zu gefährden.

    H. Baumann

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.