Zeitnaher Verzicht des ÜL-Entgelts und dafür Spendenquittung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 5 Jahre, 10 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden tvf

    Ein Großteil unserer ÜL und Ehrenamtler spenden ihr vertraglich geregeltes Entgelt am Ende des Jahres in Form einer Aufwandsspende an den Verein zurück. Unser Verein ist finanziell in der Lage die Entgelte zu bezahlen und auch die Satzung läßt dies zu. Jetzt hat das BFM festgelegt das dies nur möglich ist wenn ein zeitnaher Verzicht (alle drei Monate) vorliegt. Um diesen enormen Verwaltungsaufwand zu vermeiden sind wir auf der Suche nach einer Lösung und hätten den folgenden Ansatz: Es wird vertraglich geregelt, dass der Entgelt für die ÜL und Ehrenamtler nicht mehr monatlich sondern jährlich ausbezahlt wird. Der Verzicht muss somit nur einmal erklärt werden, da unter dem Jahr ja keine vertraglichen Entgeltansprüche vorliegen und so auch auf nichts verzichtet werden kann. Wäre so ein Modell denkbar?

    hbaumann hbaumann

    Sicher ist das ein interessanter Ansatz. Ob das allerdings funktioniert, hängt von Ihrem Finanzamt ab. Deshalb kann hier sicher keiner eine allgemeingültige Antwort geben. Versuchen Sie es doch einfach. Falls die Spendenbescheinigungen nicht anerkannt werden sollten, dann muss der Verein allerdings ein paar Euro Steuern nachzahlen. Er haftet nämlich für falsch ausgestellte Spendenbescheinigungen mit 30% der Spendensumme.

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.